Tag 4 & 5 - Norwegen, der Polarkreis und die Lofoten

Tag 4 war eine große Herausforderung für uns aber auch sehr erlebnisreich. Von Östersund sind wir gestartet und etwa 800 km zum Hafen  von Bodø gereist. Unterwegs begegneten uns Rentiere, die norwegische Grenze sowie der Polarkreis. Tagesaufgabe aus dem Roadbook war eine Dose Surströmming 200km im Auto zu transportieren. Geöffnet(!). Meine Fresse war das ein Gestank. Aber geschafft. Haben dann sogar davon probiert. In Norwegen begrüßten uns einige Baustellen und Tunnelsperrungen sodass wir erst gegen 3 uhr morgens nach 16h Fahrt den Hafen erreichten. Ein paar Stunden Schlaf auf der Fähre und um 7 Uhr kamen wir endlich auf den Lofoten an. Kurzerhand das Zelt in der Wildnis aufgeschlagen und erstmal geschlafen. Unser Schlafverhalten ist übrigens sowieso durcheinander da es hier nachts nicht dunkel wird. 

Der Tag 5 lief dann viel entspannter und wir konnten in Ruhe die Lofoten genießen. Am Strand wurde kurzerhand der Grill aufgebaut und Elchfrikadellen gegrillt. Am Ende des Tages stand uns noch ein Highlight bevor: die Arctic Circle Party mit allen Teilnehmern auf den Lofoten. Hier wurde nun die ganze Nacht in einer tollen Location direkt an der Küste bei Mitternachtssonne gefeiert...

Weil Tag 4 so spät kommt heute ein paar Fotos mehr. Endlich konnten wir auch die Frage klären, wie heißt Schwedenrot eigentlich in Schweden. ;-)

Es grüßt

Das Team Elchfrikadellen-Tied